23.01.2018 | 21:40 Uhr → B: Gebäude Groß - Berliner Straße


Knapp 40 Minuten nach unserem Dienstende alarmierte uns die Leitstelle zu einem Großbrand in die Berliner Straße. Wir rückten mit HLF, DL(A)K, TLF, ELW und MTF zum Einsatzort an der B158 aus. Vor Ort bestätigte sich die Lage, durch starken schwarzen Rauch der aus dem Hauseingang kam. Unter schweren Atemschutz ging der Angriffstrupp des HLF vor in den Brandraum. In einem Kellerraum hatten die dort gelagerten Gegenstände Feuer gefangen, daraufhin löschte der Trupp die Gegenstände und kontrollierte benachbarte Räume mittels Wärmebildkamera auf ein Übergreifen der Flammen. Parallel dazu evakuierte eine weiterer Trupp unter Atemschutz die Anwohner und brachte sie mithilfe von Fluchthauben ins Freie bzw. übergaben sie dem Rettungsdienst. Über den Einsatzleitwagen wurde der Einsatz koordiniert und die PA-Überwachung geführt. Die FF Altranft unterstütze uns mit Sicherungstrupps, die FF Neuenhagen-Insel wurde nachalarmiert da wir einen weiteren Lüfter zum entrauchen des Gebäudes benötigten. Insgesamt waren wir mit 39 Einsatzkräften vor Ort.

 

Weitere Kräfte

FF Altranft (LF 16-TS)

FF Neuenhagen-Insel (MTF)

Rettungsdienst Märkisch-Oderland (RTW)

Polizei