23.06.2021 | 04:42 Uhr → B: Gebäude groß - Danckelmannstraße


In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in einem Wohnhaus zu einem Wohnungsbrand. Im Minutentakt verließen wir das Gerätehaus und waren rund 4 Minuten später am Einsatzort. Unter Atemschutz ging der Angriffstrupp in die Brandwohnung über Steckleiter vor und begann mit den Rettungs- und Löschmaßnahmen. Parallel dazu wurden 23 Bewohner aus dem Gebäude evakuiert und mittels Fluchthauben durch das Treppenhaus ins freie gebracht. Über den Einsatzleitwagen wurde die technische Einsatzleitung aufgebaut und die PA Überwachung durchgeführt. Wir holten im Anschluss diverses Brandgut aus der Wohnung und löschten dieses nochmals ab. Die Feuerwehren aus Altranft und Schiffmühle unterstützten und mit Atemschutzgeräteträgern. Gegen 9 Uhr war dann mit Nachbereitung und Auffüllen der Einsatz beendet.

Eine Person wurde vorsorglich ins Krankenhaus transportiert, ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen konnte verhindert werden.

 

Fahrzeuge: HLF, TLF, DLK, ELW

 

Weitere Kräfte

FF Altranft (LF 16-TS, MTF)

FF Schiffmühle (TSF-W)

Rettungsdienst Märkisch-Oderland (RTW)

Polizei 

 

Ein Kleiner Hinweis zum Thema Wohnungsbrand. Sollte es mal in Ihrer oder den umliegenden Wohnungen zu einem Brand kommen, bitten wir sie Fenster und Türen zu schließen und sich so weit wie möglich der Gefahr entfernt, am Fenster bemerkbar zu machen. Oder ins Freie zu gehen (Balkon/Terrasse)